Orangeville

Überblick

Sie werden keinen besseren Ort zum Leben in Ontario als Orange finden.

Orange fügt die perfekte Balance zwischen Großstadt Komfort und Charme einer Kleinstadt. Idealerweise befindet sich weniger als 30 Minuten nördlich von Brampton, und innerhalb einer Stunde von der Innenstadt von Toronto, ist Orange eine kurze Fahrt, und eine große Flucht aus dem hektischen urbanen Lifestyle.

Orangeville ist eine geschäftige und aktive Community, die eine florierende Innenstadt-Kern mit historischen Häusern, einer Vielzahl von einzigartigen Geschäften, Handwerkern und Restaurants bietet.

Orange freundliche Gemeinschaft angetrieben Atmosphäre beherbergt viele berühmte jährliche Ereignisse, einschließlich der Orange Blues und Jazz-Festival, Tag Gründer Gehsteig Verkauf und Straßentheater und der Erntefest im Herbst.

Downtown Orange beherbergt auch eine wöchentliche Bauernmarkt, die lokale Produkte präsentiert, Fleisch und kulinarische Genüsse. Besuchen Sie die freundliche lokale Züchter einen Geschmack der besten Lebensmittel zu bekommen die Gegend zu bieten hat.

Sie finden nicht eine Stadt mit mehr Charakter und Attraktivität als Orange finden.

ref. - Wikimedia Commons (Public Domain) - https://en.wikipedia.org/wiki/File:Orangeville_town_hall_nov_5_2006.jpg

Erholung

Es gibt immer etwas zu tun, und nie einen langweiligen Moment in Orangeville.

Wenn Sie die Natur lieben, Orangeville ist die ideale Stadt. Das Hotel befindet sich am Ufer des Orange Reservoir ist Island Lake Conservation Area. Dieses Naturschutzgebiet beherbergt vier Jahreszeiten von Outdoor-Aktivitäten, wie Wandern und Kajak fahren, zum Angeln und Langlaufen sowie einige der schönsten Ansichten in der Umgebung.

Orange kann eine kleine Stadt sein, aber es ist voll von Kultur und Stil, wie es die Heimat einer blühenden Kunstszene ist. Die Stadt ist bekannt für seine preisgekrönten Blues und Jazz-Festival, Theater Orange, die aus ganz Kanada einige der besten Theater Künstler beherbergt, und Day Gründer, die Handwerker und Straßenkünstler aus der ganzen Welt anzieht.

Geschichte

Das Gebiet war Orange Heimat für viele Siedlungen, lange bevor es als Orange bekannt war. Archäologen haben Beweise der Besiedlung von indigenen Völkern entdeckt vor so weit zurück wie 11.000 Jahre.

Historisch gesehen, war das Gebiet die Heimat der Tionontati oder Petun Völker sie jedoch von den Algonkin Völker aus dem Norden von Ontario bis zum Ende des 17. Jahrhunderts vertrieben wurden.

Orangeville hat seinen Namen von Orange Lawrence, ein Connecticut Geschäftsmann und Miliz Kapitän, der mehrere Mühlen in der Region gehört. Sein Haus steht noch heute und ist in der Abbildung oben gezeigt. Orange wurde offiziell eine Stadt im Jahr 1874 und ist seitdem stetig immer gewachsen.

ref. - Wikimedia Commons (Public Domain) - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Orangeville_founder_orange_lawrence%27s_house_nov_4_2006.jpg

Die Informationen auf dieser Seite gesammelt oder durch Homeania oder Beiträge zur Homeania geschrieben wurde. Homeania keine Garantie für die Genauigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Reproduktion dieses Materials ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet

Nutzungsbedingungen | Datenschutz-Bestimmungen | Copyright © 2019 Homeania Corporation. Alle rechte vorbehalten.