Orillia

Überblick

Die Stadt Orillia liegt nur 90 Minuten außerhalb des Großraums Toronto. Diese wachsende Stadt ist für ihren Charme der Kleinstadt bekannt und blickt in die Zukunft, während sie die Vergangenheit feiert und ehrt. Orillia grenzt an zwei wunderschöne Seen - den Simcoe-See und den Couchiching-See -, an denen die Bewohner zu jeder Jahreszeit alle Outdoor-Aktivitäten genießen können. Orillia bietet eine malerische Heimatstadt mit Zugang zum neuen hochmodernen Erholungskomplexzentrum, zum Orillia Soldier's Memorial Hospital, zur brandneuen öffentlichen Bibliothek und zur Lakehead University.

ref. - Orillia Dock - https://en.wikipedia.org/wiki/File:Orillia_ON.JPG

Erholung

Es gibt viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten zu allen Jahreszeiten, wie zum Beispiel den Besuch eines der Great Lakes von Ontario Lake Simcoe. Besuchen Sie das örtliche Casino Rama und erleben Sie erstaunliche Performances von Künstlern, oder besuchen Sie das Polizeipräsidium der Provinz Ontario. Die örtlichen Gemeindezentren bieten unzählige Möglichkeiten für Aktivitäten für die ganze Familie oder für alle, die etwas Neues ausprobieren möchten. Es ist für jeden etwas dabei. Jedes Jahr gibt es Feste, an denen die Bewohner kostenlose Musik genießen, lokale Anbieter kennenlernen und gutes Essen genießen können. Nehmen Sie Ihre Familie oder Ihren Ehepartner mit und besuchen Sie das Orillia Opera House aus dem Jahr 1895. Das Theater ist ein Wahrzeichen der Innenstadt von Orillia, in dem viele Künstler wie Ted Talks, Comedians, einheimische Künstler und Künstler auf Tournee sind.

ref. - Orillia City Hall - https://en.wikipedia.org/wiki/File:Orillia_City_Hall.jpg

Geschichte

Orillia ist als "Sunshine City" bekannt und wurde nach dem berühmten Künstler Stephen Leacock benannt, der die Stadt nach einem seiner Stücke benannte, das im Stephen Leacock Museum ein nationaler Schatz ist. Das Stephen Leacock Museum beherbergt auch eine der Kunstwerke und Skulpturen der Group of Seven des Malers Franklin Carmichael von Elizabeth Wyn Wood. Viele Menschen reisen, um einen Blick auf diese ikonischen nationalen Schätze zu erhaschen. Kultur, Kunst und Geschichte sind tief in Orillia eingebettet, um die künstlerische Leidenschaft in Kanada festzuhalten und gleichzeitig eine enge Gemeinschaft zu pflegen. Orillia ist auch der Geburtsort des legendären Folksängers Gordon Lightfoot, der derzeit in Windsor lebt, aber ab und zu das Orillia Opera House besucht.

ref. - Orillia Opera House - https://en.wikipedia.org/wiki/File:Orillia_Opera_House.jpg

Die Informationen auf dieser Seite gesammelt oder durch Homeania oder Beiträge zur Homeania geschrieben wurde. Homeania keine Garantie für die Genauigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Reproduktion dieses Materials ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet

Nutzungsbedingungen | Datenschutz-Bestimmungen | Copyright © 2019 Homeania Corporation. Alle rechte vorbehalten.